Bildungsstreik 2010 im WDR

29. April 2010

Neben andere Pressevertreter hat auch das WDR Fernsehn über unseren Bildungsstreik 2010 berichtet. Schaut es Euch an.

Bericht vom WDR.


Rektoren drohen Schülern vor dem Bildungsstreik mit Schulverweisen

20. April 2010

Wir als Bildungsstreikkomitee für den Kreis Mettmann bedauern die Praxis vieler Velberter Schulen, die bereits im Vornherein angekündigt haben, Schülern die sich aktiv am 22.04.2010 im Bildungsstreik einbringen möchten, mit rigorosen Strafen zu belegen. Es ist wichtig für jede Schülerin und jeden Schüler, schon früh damit zu beginnen, sich mit der Politik sowie ihren Fehlern auseinanderzusetzen. Die Schulpflicht ist, unserer Auffassung nach, schließlich den Grundrechten der Versammlungsfreiheit und der Meinungsfreiheit untergeordnet. Diese Entscheidung ist zudem mit dem Schulgesetz vereinbar.

Dieses formuliert es als Aufgabe der Schule, die Schüler zu Persönlichkeiten auszubilden, die fähig sind, „[…] das staatliche und gesellschaftliche Leben auf Grundlage der Demokratie, des Friedens, der Freiheit, der Menschenwürde […] zu gestalten“ (SchulG, §1). Somit muss sichergestellt sein, dass die Schüler die o.g. Grundrechte und Grundlagen der Demokratie zu jeder Zeit wahrnehmen und besonders ihr Schulleben bzw. explizit die Bildungspolitik mit ihren Mitteln gestalten können.

Gängige Praxis an den meisten Schulen im Kreis Mettmann war es leider, dass die Kommunikation zwischen uns und den Schülervertretung unterbunden wurde, in dem man z.B. Post nicht weiterleitete. Auch schade ist es, dass Schüler mit Androhungen von Schulverweisen sowie schlechten Kopfnoten eingeschüchtert werden. Des Weiteren verbieten wir uns die sich im Umlauf befindenden Unwahrheiten es würde sich bei der Demonstration am 22.04.2010 um eine kommerzielle Veranstaltung oder gar um eine rechtsextreme Veranstaltung handeln. Durch solche Maßnahmen ereicht man, dass aus politischbewussten Schülern, mündige, kritiklose Schüler, werden, was in einer Demokratie mehr als nichts zu suchen haben sollte. Aus diesem Grund bitten wir die Schulleitungen im Kreis Mettmann um Nachsicht mit ihren Schülern und hoffen, dass sie es ihnen ohne Konsequenzen ermöglichen werden, sich am 22.04.2010 dem landesweiten Bildungsstreik anzuschließen und Politik aktiv mitzubestimmen.

Impressionen zu unserem Infostand

18. April 2010

Infostand am 17.4.10

18. April 2010

Neben der Bildungsstreik-Demo am kommenden Donnerstag, den 22.4., gehören auch verschiedene Aktionen zu unserem Protest gegen das Bildungssystem. Bei strahlend blauem Himmel versammelte sich das Bildungsstreikkomitee gestern ab 11 Uhr in der Innenstadt von Velbert und führten unseren Infostand durch.

Neben dem obligatorischen Verteilen von Flyern wurde eine Bildungsleichenaktion und ein Die-In in der Innenstadt durchgeführt. In der ganzen Fußgängerzone wurden mit Kreide Umrisse von Kindern auf dem Boden gemalt, dazu passende Sprüche wie: „Lieber in der Uni als im Dispo“, „freie und Kostenlose Bildung für alle.“ Die Aktion veranlasste viele Passanten dazu, stehen zu bleiben und über das geschriebene nach zu denken.

Später gab es dann noch vor den Info-Ständen der aktuellen Regierung einen Live-„Die-In“-Flash Mob. Dazu legte sich das Bildungsstreik-Komitee auf dem Boden und stellte sich tot.

Während dessen informierte unser Pressesprecher Agit die umherstehenden Passanten über die skandalösen Zustände an den Schulen, das Verhältnis der Regierungsparteien sowie unseren Forderungen. Hier das Video zu der Aktion.


NPD wirbt mit Ausländerfeindlichkeit auch an Schulen im Kreis Mettmann

9. April 2010

Rund 3000 Schülervertretungen in NRW bekamen in den vergangenen Tagen Post von der NPD. Darin hetzt die rechtsradikale Partei gegen den Islam und ausländische Schüler. Die „Nationaldemokratische Partei Deutschlands“ (NPD) hat eine Offensive an NRW-Schulen gestartet und will im Rahmen ihres Landtagswahlkampfes die teils noch jungen, unerfahrenen Schüler in ihre Propaganda einspannen. Dabei ist parteienpolitische Werbung an Schulen an sich schon verboten.  Den Rest des Beitrags lesen »


Kreis plakatiert

8. April 2010

Auf dem Weg zur Arbeit stellte ich heute Morgen fest, dass nun auch die umliegende Kreisstädte für unseren Bildungsstreik werben. Gemeinsam schaffen wir es, dass wir wieder eine breite Masse an Schüler, Studenten und Bildungskritiker mobilisieren können. Foto folgt heute im laufe des Tages.


Velbert wird immer bunter!

31. März 2010

Jetzt wird es hier in Velbert und Umgebung richtig bunt, denn nachdem die SPD-Ständer raus sind, stehen seit gestern auch die der Linkspartei mit unseren Bildungsstreikplakaten. Vielen Dank hierfür an all unsere Unterstützer!